Karibu - Synopse Medienkompetenzrahmen NRW (PDF)

Planungshilfen

Produktinformationen

Schulfach Deutsch
Seiten 6
Dateigröße 147,8 kB
Dateiformat PDF-Dokument

Beschreibung

Um der Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt Rechnung zu tragen, wird Medienkompetenzvermittlung in immer mehr bundesdeutschen Lehrplänen bereits ab dem Elementarbereich verankert. In diesem Zuge hat das Land Nordrhein-Westfalen den Medienkompetenzrahmen entwickelt. Er untergliedert die digitalen Kompetenzen in sechs Bereiche:
1. Bedienen und Anwenden, 2. Informieren und Recherchieren, 3. Kommunizieren und Kooperieren, 4. Produzieren und Präsentieren, 5. Analysieren und Reflektieren, 6. Problemlösen und Modellieren.

Die Bereiche ihrerseits umfassen jeweils verschiedene Kompetenzen, die den Kindern helfen sollen, selbstbestimmt und eigenverantwortlich mit Medien umgehen zu können. Diese Kompetenzen sind keinen Fächern zugeordnet. Von daher können die Kompetenzen sowohl in verschiedenen Klassenstufen, in unterschiedlichen Schulformen als auch in sämtlichen Fächern erworben werden.

Als Schulbuchverlag berücksichtigen wir in unseren Lehrwerken die relevanten Kompetenzen der Medienbildung. Wie durch den Medienkompetenzrahmen angeregt, finden sich dabei nicht alle digitalen Kompetenzen in den Büchern zu nur einem Fach bzw. einer Klassenstufe. Um den Medienkompetenzrahmen zur Gänze zu erfüllen, müssen alle Fächer in der Gesamtschau von Klasse 1 bis Klasse 10 herangezogen werden. Damit Sie aber eine Übersicht darüber haben, wo Sie in Karibu die geforderten Kompetenzen finden, haben wir entsprechende Übersichten angelegt. Zu diesem Zweck haben wir das Raster für die Erstellung des Medienkonzeptes genutzt. Hier können Sie leicht eigene Inhalte ergänzen und haben so eine gute Grundlage für die Erstellung eines schuleigenen Medienkonzeptes.